Pharma-Assistent / Pharma-Assistentin

Ein Beruf mit interessanter Zukunft

Wer sich für diesen Beruf entscheidet, sollte einen Abschluss der Grundschule Sekundarstufe I, die oberste Stufe oder einen Realschulabschluss mit 10. Schuljahr vorweisen können. Wünschenswert ist mindestens das 16. Altersjahr bei Lehrbeginn.

Die Tätigkeit erfordert: Freude am Beraten und am Kontakt mit Menschen, Interesse an naturwissenschaftlichen Zusammenhängen und Gesundheitsfragen, Verantwortungsbewusstsein, Verschwiegenheit, Teamfähigkeit, Sinn für Sauberkeit und Ordnung sowie Organisationsgeschick.

Manuelle Geschicklichkeit sowie die Fähigkeit zu sorgfältigem und verantwortungsvollem Arbeiten sind für den Beruf ebenso unerlässlich wie Kontaktfreude und Einfühlungsvermögen für kranke, anspruchsvolle Kunden bzw. Patienten. Diskretion, gute Umgangsformen, Exaktheit und ein hohes Verantwortungsbewusstsein sind ein Muss. Zu beachten ist ausserdem der Umgang mit Chemikalien und Heilpflanzen in Ausbildung und Beruf.

Ausbildung

Hier finden Sie alle Information zum Ablauf der Ausbildung zum/zur Pharmaassistent/in EFZ

Qualifikationsprozedur

Hier finden Sie alle Kontaktpersonen im Zusammenhang mit der Abschlussprüfung

Überbetriebliche Kurse

Hier finden Sie die Themen, welche in den überbetrieblichen Kursen behandelt werden

Weiterbildung

Hier finden Sie Dokumente zu Weiterbildungskursen

© 2018 Société des Pharmaciens Fribourgeois